Last News Entries
Kategorie: Allgemein
Die NSA schaut durch die Hintertür zu
Autor : LE-Smoky | 28.09.2016
Kategorie: Allgemein
Windows 10 Tracking Disable Tool - Priva...
Autor : LE-Smoky | 09.09.2016
Kategorie: Allgemein
Immer vernetzt - Wenn das Gehirn überfor...
Autor : LE-Smoky | 09.09.2016

Battlefield 4

Battlefield 4
5 4 3 2 1

Latest Forum
Autor: LE-Smoky | Kategorie: Games
BomSF Server & Gamespy emu 0
Last Post: LE-Smoky | 30.01.16 - 01:54 Uhr
Autor: Spawn0705 | Kategorie: Games
Fehlermeldung MSVCP100dll [Gelöst] 2
Last Post: Spawn0705 | 27.01.16 - 18:22 Uhr
Autor: Spawn0705 | Kategorie: Community
Der Spawn0705 12
Last Post: Spawn0705 | 08.12.14 - 04:36 Uhr
Home » News

Mittwoch 28. 09. 2016
Allgemein
Die NSA schaut durch die Hintertür zu
von LE-Smoky

Das amerikanische Unternehmen NetBotz verkauft Videoüberwachung für sensible Bereiche, für Rechenzentren oder Serverräume zum Beispiel. Auch in Deutschland sind seine Systeme installiert. Nach Informationen des ARD-Magazins Fakt hatte der US-Hersteller in seine Kameraüberwachungssysteme Hintertüren eingebaut. Durch diese sogenannten backdoors können US-Geheimdienste Informationen abgreifen, die die Kameras und Mikrofone von NetBotz aufnehmen.

Laut dem Geheimpapier aus dem Jahr 2005 beobachtete der BND damals, dass NetBotz massiv versuchte, Behörden und Unternehmen im Bereich Hightech und Rüstung als Kunden zu gewinnen. Unter anderem verhandelte die US-Firma mit dem Auswärtigen Amt in Berlin. Um einen Wettbewerbsvorteil zu haben, verkaufte NetBotz seine Überwachungslösungen sogar unter Wert und lehnte Anfragen einer Einzelhandelskette ab, die mehr Umsatz gebracht hätten.

(Quelle: zeit.de)

0 Kommentare


Freitag 09. 09. 2016
Allgemein
Windows 10 Tracking Disable Tool - Privacy Tool für Windows 10
von LE-Smoky

Windows 10 Tracking Disable Tool ist ein Privacy Tool für Windows 10, mit dem die automatische Übertragung von Telemetrie Daten unterbunden werden kann.

Darüber hinaus können mit dem Windows 10 Tracking Disable Tool auch die Privatsphäre tangierende Windows 10 Dienste angehalten (disable) oder entfernt (delete) werden, sowie der Clear Diag Dialog gelöscht werden.

Download: HIER

0 Kommentare


Freitag 09. 09. 2016
Allgemein
Immer vernetzt - Wenn das Gehirn überfordert ist.
von LE-Smoky

Dokumentation HIER

Die Hälfte der Weltbevölkerung surft heute im Internet, täglich tauschen wir über
digitale Geräte riesige Datenmengen aus. E-Mails, Blogs und soziale Netzwerke -
sie alle beanspruchen ständig unsere Aufmerksamkeit und sind längst fester Bestandteil
unseres täglichen Privat- und Berufslebens. Doch erst seit kurzem existieren
wissenschaftliche Untersuchungen zu digitalem Stress. Eine sehr umfangreiche Studie
mit Studenten der Generation Y belegt, dass die Aufmerksamkeitsspanne vor dem
Computerbildschirm auf etwa 45 Sekunden gesunken ist. Laut einem Forschungsergebnis
aus dem Jahr 2004 lag die durchschnittliche Konzentrationsdauer der Computernutzer
damals noch bei drei Minuten.

Kaum einer kann sich der Informationsflut entziehen - mobile Geräte sorgen für
ständigen Kontakt mit Familie, Freunden, Kollegen und Netzwerken auf der ganzen Welt.
Doch diese ständige Erreichbarkeit und die Reizüberflutung sind Auslöser für
Konzentrationsstörungen und mentale Erschöpfungszustände - in den schlimmsten
Fällen verursachen sie sogar Depressionen und Burnouts. Wie beeinflusst dieser
endlose Informationsstrom die Psyche? Sind den kognitiven Fähigkeiten des Gehirns
Grenzen gesetzt? Sollte sich der moderne Mensch an die neue Realität anpassen -
oder häufiger auf das Recht pochen, offline zu sein?

In dem Dokumentarfilm erklären unter anderem Neurowissenschaftler, Psychologen und
Unternehmer die Auswirkungen der digitalen Informationsflut auf das menschliche Gehirn.
Sie erzählen von ihren Erfahrungen und diskutieren die neuesten Erkenntnisse über
kognitive Fähigkeiten, die Aufnahme- und Anpassungsfähigkeit des Gehirns und die
Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung auf den Menschen in der Arbeitswelt.

0 Kommentare


Montag 05. 09. 2016
Allgemein
Ist Zucker Gift?
von LE-Smoky

>>> HIER eine Dokumentation über unsere ungesunde Lebensweise <<<

Wie hat es die Lebensmittelindustrie geschafft, dass wir uns diese Frage nicht mehr – oder viel zu selten – stellen? Dass die Verzuckerungs-Politik der Lebensmittelindustrie und die Verharmlosung des süßen Stoffes bereits in den 70er Jahren eine gezielte Taktik war, entdeckte die Zahnärztin Cristin Kearns, als sie in den Archiven der „Great Western Sugar Company“ 1.500 Seiten interner Dokumente einsehen konnte – man könnte es eine Art geheime „Spielanleitung“ der Zuckerindustrie nennen.

Es begann mit einer PR-Kampagne. Über 40 Jahre lang hat „Big Sugar“ es geschafft, sein milliardenschweres Imperium auszubauen und die Ernährung der Welt zu verzuckern. Übergewicht, Diabetes, Herzerkrankungen haben sich vervielfacht. Die nichtalkoholische Fettleber ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen – inzwischen auch bei immer mehr Kindern. Kinderärzte wie Dr. Robert H. Lustig kämpfen unermüdlich gegen die Behauptung, dass wir doch selbst daran schuld seien, weil wir zu viel äßen.

Die Zucker-Lobby sitzt auf der Anklagebank, doch ihre neue Verteidigungsstrategie ist die alte: Sie fordert immer weitere Beweise. Professor Stanton Glantz erinnern diese Schachzüge an seinen Kampf gegen die Tabakindustrie, die es auch verstanden hat, jahrelang politische Entscheidungen und Rauchverbote hinauszuzögern, weil es ihrer Meinung nach keinen hinreichenden wissenschaftlichen Beweis für die gesundheitsschädigende Wirkung des Tabaks gab. Während Industrie und Wissenschaft ihren Kampf noch ausfechten, geht die gesundheitliche Problematik weiter.
0 Kommentare


Sonntag 28. 08. 2016
Allgemein
Habt ihr das auch gehört? Attentatsversuch auf Merkel in Prag?
von LE-Smoky

Wie, habt ihr nicht gehört? Weil das gar nicht in den deutschen Medien kam, sagt ihr? Ist ja komisch. Die britische Anti-EU-Presse hat das ziemlich flächendeckend berichtet. Und RT halt.

Gut, das war jetzt kein sonderlich ausgefuchster Anschlagsversuch, und ist auch nicht weit gekommen, aber das ist ja an sich schon eine Erwähnung wert, wenn jemand unsere Kanzlerin angreift, findet ihr nicht?

Der Hinweis kam von hier.


Quelle:blog.fefe.de

0 Kommentare


Freitag 04. 12. 2015
Allgemein
Vodafone Kabel Deutschland Drossel vom Tisch...
von LE-Smoky

Mit dieser Meldung und auch eigenen Erfahrungen ging es Anfang November los:
Wie werdrosselt.de nun von offizieller Stelle erfahren hat, hat Kabel Deutschland bzw. Vodafone Anfang November 2015 damit begonnen, das vertraglich festgelegte Limit von 10 GB pro Tag in den ersten Regionen technisch durchzusetzen. Die komplette Umstellung wird allerdings noch einige Wochen andauern. Dann gilt die Grenze für alle Kunden.

Doch nach Problemen bei der Umsetzung, die ich selbst bemerkt und auch Vodafone Kabel Deutschland mitgeteilt habe, kam nun gestern diese Nachricht in den Foren und auch in der "Bildzeitung für Abiturienten, der Spiegel":
Paukenschlag bei Vodafone Kabel Deutschland: Das Unternehmen kippt die Durchführung der Drosselung in der Praxis!
Zwar bleibt der Passus wie eh und je in den AGB bestehen, man gibt allerdings an, die Drosselung nicht mehr fortzuführen.

Mehr könnt ihr bei werdrosselt.de nachlesen.

0 Kommentare


Sonntag 20. 09. 2015
Allgemein
Intel wohl auch in Zukunft weit vor AMD
von LE-Smoky

Jim Keller, der CPU-Chefentwickler, verlässt AMD. Das war unsere letzte Hoffnung darauf, dass AMD irgendwann mal wieder Intel Konkurrenz machen könnte. Was AMD da angekündigt hatte, sah eh schon nicht so aus, als könnte es zu Intel aufschließen. Jetzt sieht es völlig utopisch aus, dass AMD noch mal einen Fuß auf den Boden kriegt.


(Quelle: blog.fefe.de)
0 Kommentare


Donnerstag 30. 07. 2015
Allgemein
Windows 10 Release ist da und die erste Aufregung um die Datensammlung geht los, ABER....
von LE-Smoky

Hier mal ein schöner Artikel von blog.fefe.de zu diesem Thema, besonders Apple-User sollten an der Stelle still sein.

Hier hat mal jemand zusammengetragen, wo man bei Windows 10 überall seine Privatsphäre schützen muss, und wo man es müsste aber es existiert keine Abschaltmöglichkeit dafür.

Aus Sicht von Microsoft, Google und Apple sind die Zeiten vorbei, in denen man ein Gerät einfach nur so am Internet betreiben kann, ohne dass es ständig nach Hause telefoniert. Und selbst Linux-Distributionen telefonieren ja heutzutage nach Hause, und sei es nur zum Nachgucken, ob es Updates gibt.

O tempora, o mores!

Ich für meinen Teil glaube nicht, dass Windows 10 so viel schlimmer ist als vorherige Windows-Versionen, mal abgesehen von Cortana natürlich, und dafür kann man Microsoft nur partiell die Schuld geben. Da sahe sie sich halt durch Siri und Google Now unter Zugzwang gesetzt. Wenn man Cortana und Wifi Sense ausmacht, dann bleiben hauptsächlich Dinge übrig, die schon bei Windows 8 und früher ein Problem waren, wie der ganze Browser-Kram, der während der URL-Eingabe de facto ein Keylogger ist. Aber das macht Chroma ja auch und warnt da weniger klar vor.

Ich finde diese Grafik vor allem deshalb wichtig, weil die meisten Dinge davon Apple-User z.B. schon die ganze Zeit betreffen, nur regt sich von denen keiner drüber auf, weil die alle nicht die mentale Kapazität haben, um das Problem zu erkennen, bzw. um das als Problem zu erkennen. Und Android natürlich genau so. Was war bei Chrome neulich die Hölle los, als die Leute merkten, dass Google da unter Linux Google Now implementiert hat. Und die Aufregung kam auch dort initial nicht von Privatsphäre-Seite sondern von religiösem Fundamentalismus, weil Debilianisten fanden, das sei ein binärer Blob und gehöre nicht in ihre Distribution. Als ob so eine Funktion irgendwie vertretbarer wäre, wenn der Quellcode für die Clientseite offen liegt!

Wir können hier gerade live und in Farbe beobachten, wie die Welt den Bach runter geht. Das ist wie mit der Umweltverschmutzung, Klimawandel und Massentierhaltung. Alle sehen es, alle wissen, dass es uns alle umbringen wird, aber keiner hält es auf.


(Quelle: blog.fefe.de)

0 Kommentare




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »