Last News Entries
Kategorie: Allgemein
BF3 Dedicated Server dank Venice Unleash...
Autor : LE-Smoky | 02.04.2021
Kategorie: Allgemein
NEUE TEAMSPEAK IP !!!
Autor : LE-Smoky | 03.07.2020
Kategorie: Allgemein
Die NSA schaut durch die Hintertür zu
Autor : LE-Smoky | 28.09.2016

Battlefield 4

Battlefield 4
5 4 3 2 1

Latest Forum
Autor: LE-Smoky | Kategorie: Games
BomSF Server & Gamespy emu 0
Last Post: LE-Smoky | 30.01.16 - 01:54 Uhr
Autor: Spawn0705 | Kategorie: Games
Fehlermeldung MSVCP100dll [Gelöst] 2
Last Post: Spawn0705 | 27.01.16 - 18:22 Uhr
Autor: Spawn0705 | Kategorie: Community
Der Spawn0705 12
Last Post: Spawn0705 | 08.12.14 - 04:36 Uhr
Home » News

Abschaffung der Flatrate, Geschäftsmodel der Telekom scheint niemanden zu stören !!!
Nachricht
Allgemein
Die Telekom führt jetzt offiziel kaputtes Internet ein.

Das Geschäftsmodell der Telekom sieht im Wesentlichen so aus:

1. Du als Kunde zahlst.

2. Mit wenigen Ausnahmen zahlt auch "das Internet" für einen Anschluss an die Telekom. Die Telekom nutzt ihre Nutzerbasis als Hebel, um die anderen Anbieter "zu erpressen" / als zahlende Kunden zu gewinnen. "Wenn ihr wollt, dass eure Inhalte für T-Kunden nicht ruckeln, dann müsst ihr eure Server bei uns hosten oder eine Leitung von uns kaufen". Kostenloses Peering macht die Telekom nicht oder so gut wie nicht.

3. Die Kupfer-Infrastruktur wurde originär vom Steuerzahler bezahlt, Upgrades per Steuerermäßigung oder staatlicher Hilfen (auch von der EU gefördert.

Die kriegen, mit anderen Worten, AUS JEDER RICHTUNG GELD IN DEN ARSCH GESCHOBEN. Und investieren das dann lieber in Werbung als in den Netzausbau. Und machen dann das Internet für ihre Kunden absichtlich ranzig, damit Hoster sich gezwungen sehen, T-Bandbreite zu kaufen, damit ihre Webseiten für T-Kunden nicht ruckeln.

Das sich die Provider dann sogar noch absprechen ist auch klar: netzpolitik.org/2013/abschaffung-der-flatrate-vodafone-folgt-der-deutsche-telekom/
Noch dementiert Vodafone aber sicher nicht mehr lange.

Oh und falls jemand Zweifel hatte: Die Telekom sagt auch ganz offen an, dass Firmen wie Lovefilm sich ja gegen Bezahlung das Privileg kaufen können, dass ihr Traffic nicht unter das "Volumenkontingent" fällt. fr-online.de/wirtschaft/scheiss-seo-immer,1472780,22559258.html

Geld verdienen um jeden Preis, schöne neue Welt... Traurig

(Quelle: fefe,fr-online,netzpolitik.org)

« zurück
Kommentare für Abschaffung der Flatrate, Geschäftsmodel der Telekom scheint niemanden zu stören !!!
Keine Kommentare vorhanden
« zurück